LMS | WebMail | PHOnline | Impressum | Datenschutz
headerBild
headerBild
headerBild
english version
Logo Oekolog
Plankette Erste Hilfe Fit

Mittlerer Schulabschluss im Bildungszentrum Gaming

Nach dreijähriger Fachschulzeit beendeten am 28.6.2018 28 Schülerinnen erfolgreich ihre vielfältige Ausbildung im sozialen, gesundheitlichen und wirtschaftlichen Bereich im Bildungszentrum Gaming. Neben der mittleren Reifeprüfung wurden von den Schülerinnen mehrere Zusatzqualifikationen im Rahmen der dreijährigen Ausbildung absolviert, welche den Jugendlichen den sofortigen Berufseinstieg ermöglichen.

Mehrere Absolventinnen werden an weiterführenden Schulen Ausbildungen absolvieren und einige werden Aufbaulehrgänge in höheren Schulen besuchen.  

Bereits 28 Absolventinnen wurde der Facharbeiterbrief des Ländlichen Betriebs- und Haushaltsmanagementes überreicht.

In weiterer Folge werden die Absolventinnen mit 18 Jahren den Lehrabschluss zur Betriebsdienstleistungskauffrau, welcher gleichzeitig den Lehrabschluss zur Bürokauffrau/zum Bürokaufmann enthält, erwerben. Eine Ausbildung, die gerne in Anspruch genommen wird, da sie durch viele Anrechnungen in weiteren Berufen dem Anspruch einer mehrberuflichen Ausbildung bestens gerecht wird.

„Bildung ist die mächtigste Waffe um die Welt zu verändern  (Nelson Mandela) und die Veränderungen der heutigen Zeit sind immens - in allen Bereichen- umso mehr müssen wir uns als Schule und Bildungseinrichtung die Frage stellen, was geben wir unseren Jugendlichen mit, welches Wissen und Können werden sie brauchen und was ist die geeignete Form es zu vermitteln und zu verankern“ betonte Schulleiterin Gertrude Grünsteidl bei der Abschlussfeier am letzten Schultag, welche mit der gesamten Schulgemeinschaft und Ehrengästen in  würdigem Rahmen erfolgte.

Uns Lehrkräften war es immer ein großes Anliegen, Menschen mit Handlungsmut, sozialem Verantwortungsgefühl mit hoher Beziehungsfähigkeit, mit Begeisterung und Hingabe für den Beruf, mit Sinn für Gemeinschaft und Gemeinwohl zu bilden.

Ausbildung in der dreijährigen Fachschule für Ländliches Betriebs-und Haushaltsmanagement im Bildungszentrum Gaming auch 2019 möglich!

Am Foto: Prüfungsvorsitzender StR Ing. Leo Klaffner, Schulleiterin Dipl.-Päd. Ing. Gertrude Grünsteidl,

Klassenvorständin Dipl.-Päd. Ing. Elisabeth Tatzreither

24 Kinderbetreuerinnen:

Aigner Annalena, Auer Simone, Doberer Cora, Dörfelmayer Julia, Engelmayer Elena, Groß Nadine, Hagenhuber Lisa, Hauer Jacqueline, Hilmbauer Barbara, Jani Lisa, Landstetter Alexandra, Landstetter Christina, Leichtfried Andrea, Möser Maria, Muthentaler Magdalena, Raffeiner Elisabeth, Scharner Sandra, Schnetzinger Sandra, Schrittwieser Nicole, Spring Johanna, Steiner Nadja, Steinhammer Ines, Teufl Kristina,

11 Tagesmütter:

Ausbildung gemäß der NÖ Tagesmütter/-väterverordnung: Aigner Annalena, Doberer Cora, Engelmayer Elena, Groß Nadine, Hilmbauer Barbara, Jani Lisa, Raffeiner Elisabeth, Scharner Sandra, Schrittwieser Nicole, Steinhammer Ines, Teufl Kristina,

7 Betreuungspersonen für Kindertagesbetreuungseinrichtungen: Ausbildung gemäß Nö Tagesbetreuungsverordnung:

Doberer Cora, Groß Nadine, Jani Lisa, Raffeiner Elisabeth, Scharner Sandra, Schrittwieser Nicole, Steinhammer Ines,

16 Basismodul der Ordinationsassistenz:

Aigner Annalena, Doberer Cora, Engelmayer Elena, Göttlinger Denise, Groß Nadine, Hagenhuber Lisa, Hauer Jacqueline, Kaiblinger Stefanie, Leichtfried Andrea, Muthentaler Magdalena, Raffeiner Elisabeth, Scharner Sandra, Schrittwieser Nicole, Spring Johanna, Steiner Nadja, Steinhammer Ines,

Mit Ende der dreijährigen Ausbildung erhalten die Schülerinnen bei Nachweis einer bestimmten Praktikumszeit auch den Facharbeiterbrief für Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement.