headerBild
headerBild
headerBild
english version
Logo Oekolog

Erste Hilfe Fit

  Pädagogisches Konzept

                    Lernbüro -   die selbständige Art zu lernen

Das Lernarrangement Lernbüro bietet den Jugendlichen die Möglichkeit, Lernen als selbstverantwortlichen und selbst gesteuerten Prozess zu begreifen. Es ermöglicht einen hohen Grad an Differenzierung. Jeder Schüler kann sein eigenes Lernvorhaben planen,durchführen und reflektierend abschließen.

  • im Lernbüro werden unterschiedliche Arbeitsmaterialien bereitgestellt,mit deren Hilfe sich Schüler fachbezogenes Wissen selbstständig erarbeiten können.
  • Jeder Schüler kann im eigenem Tempo und Rhytmus lernen und der Lehrstoff kann auf unterschiedlichen Niveaus erarbeitet werden.
  • Das Lernbüro zeichnet sich durch eine konzentrierte Arbeitsatmosphäre aus.
  • Den Lehrkräften bleibt dadurch Zeit, individuell auf jeden Schüler einzugehen. Sie können in Einzelgesprächen oder in Gruppen Hilfestellungen geben und die Schüler unterstützen. Sie agieren als Tutor und Coach.
  • Als Strukturierungshilfe dienen regelmäßige Tutorgespräche und das Logbuch.
  • Lehrer agieren als Teamplayer, erstellen die Unterrichtsmaterialien und verständigen sich über die Entwicklung einzelner Schüler.

 

COOL- Cooperatives Offenes Lernen 

 

Die Lernform COOL ist mittlerweile in allen Klassen implementiert.

*  Durch den COOL-Unterricht ergeben sich mehr Möglichkeiten auf individuelle Schülerbedürfnisse einzugehen. Dies wird von den SchülerInnen sehr geschätzt.

 *  Lernfeldorientierter Unterricht: Wir forcieren offenes und fächerübergreifendes Lernen in lebensnahen Zusammenhängen. Unser Ziel sind motivierte und engagierte SchülerInnen, die mit überwiegender Freude die Aufgaben des Schulalltages bewältigen.

 * Eigenverantwortliches Lernen: Die SchülerInnen lernen Aufgaben selbstständig und kreativ zu lösen. In diversen Schülerprojekten sind sie für die Planung, Organisation und Umsetzung weitgehend alleine verantwortlich.

Persönlichkeitsbildung: Wir fördern mit einer Vielfalt an Lernmethoden und einer gelebten Schülerdemokratie teamfähiges Verhalten und stärken das Selbstwertgefühl. Wir entlassen am Ende des 3. Jahrganges sehr reife Schülerinnen mit einem angemessenem Selbstbewusstsein, hoher Team- und Kritikfähigkeit und einer positiven Arbeitshaltung.

 * Wohlfühlen in der Schule: Wir gestalten eine angenehme und individuelle Lern- und Wohnatmosphäre durch wertschätzenden Umgang mit unseren SchülerInnen. Sowohl bei der wohnlichen Gestaltung unseres Schulhauses als auch beim Unterrichtsverlauf dürfen die SchülerInnen ihre Wünsche und Ideen einbringen. In bestimmten Unterrichtssequenzen dürfen die SchülerInnen ihr Lerntempo bzw. ihre Lernform selbst bestimmen.